Banksy in der Völklinger Hütte

Völklinger HütteBanksy in der Völklinger HütteBanksy in der Völklinger Hütte{Werbung ohne Auftrag. Alle Fotos sind in der Völklinger Hütte entstanden.}

Banksy’s Dismaland & Others

Vergangenes Wochenende war voller sommerlicher Highlights: Badesee, Spieleabende, Familienbesuch, Kunst, Seriensuchting. Als Introvert brauche ich definitv Zeit allein, all diese Eindrücke zu verarbeiten, aber umso mehr genieße ich dann auch mit Aktivitäten vollgepackte Wochenenden, die einen ein bisschen nach draußen bringen.

Wir haben uns für einen Tag auf den Weg ins Saarland gemacht. Hauptgrund: Banksy. Gerade sind Barry Cawstons Fotografien von Street Art-Werken des berühmten anonymen Künstlers in der Völklinger Hütte ausgestellt, die einen kleinen Roadtrip gerechtfertigt haben. Der Besuch hat mir sehr gefallen und ich hatte auch mal wieder die richtige Kamera dabei, deshalb kommen jetzt ganz spontan, wie ich es früher gerne gemacht habe, ein paar Fotos:

Völklinger Hütte Völklinger HütteIch hatte diese Ausstellung eigentlich gar nicht mal so auf dem Schirm. Klar mag ich durchaus Banksys Arbeiten, auch wenn ich mich nicht besonders gut mit Street Art auskenne, da sage ich also zu solch einem Ausflug nicht nein. Zu sehen waren sowohl Fotos von „Walled Off Hotel“ (2017) als auch von seinem „Dismaland„-Projekt (2015), grandios eingefangen von Barry Cawston. Beide Serien wecken definitiv Emotionen, mal lassen sie einen innehalten, mal laut lachen. Ich war begeistert.

Leider habe ich vergessen, meine liebsten Werke zu notieren und Fotos waren in der Ausstellung nicht erlaubt, ihr müsst euch daher wohl euer eigenes Urteil bilden! Wie Banksy es findet, seine Kunst gegen Eintritt ausgestellt zu sehen, wo er sie doch stets bewusst der Öffentlichkeit zugänglich macht? Ich weiß es nicht, aber ich habe den Eindruck, die Ausstellung ist nicht gegen seinen Willen auf die Beine gestellt worden.

Völklinger Hütte Völklinger Hütte Völklinger HütteIndustriedenkmal Völklinger Hütte

Das Gelände ist definitiv auch ohne Ausstellungen einen Besuch wert, hier wird ein Stück Industriegeschichte bewahrt. Zum Glück gab es jetzt mal den Anlass, sonst hätte ich mich voll nicht in der nächsten Zeit zu einem Besuch bequemt. Die Völklinger Hütte ist ein ehemaliges Eisenwerk, mittlerweile UNESCO Weltkulturerbe und als Industriedenkmal zu besichtigen. Mehr muss ich dazu denke ich gar nicht sagen. In der Queen Elizabeth II Ausstellung (ich erkenne ein britisches Thema) gab es übrigens auch so viele atemberaubende Fotografien, was für eine fabelhafte, stilvolle, mutige Frau!

Manchmal schaut man schon nach so einem kurzen Trip ganz neu auf sich selbst, auf Kunst und auf vieles anderes. Banksys Identität ist geheim, seine Arbeiten jedoch erkent man sofort, und sie haben oft eine (ehrlicherweise unerwartet) große Wirkung auf mich. Zumindest die hier Ausgestellten. Sie bringen einen neuen Blickwinkel auf die Welt, sie drehen vieles einfach mal um, sie lassen mich Dinge hinterfragen, in neuem Licht sehen oder zumindest etwas aufgefrischt. Und vor allem gewähren sie mir einen kleine Einblick in die Leben anderer Menschen. Dafür bin ich heute dankbar, deshalb gehörte der Ausflug geteilt.

Wart ihr schon dort? Und wenn ja, wie hat es euch gefallen?

Völklinger Hütte Völklinger Hütte

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.