Den Herbst ins Haus holen – 9 Ideen für deine Herbstdeko

Skandinavische Herbstdeko Tipps und Ideen: Kissen in schwarz-weiß
Herbstdeko Tipps und Ideen: Braun, Weiß, Schwarz, Grau

Willkommen zu einer neuen Ausgabe von „Flo zelebriert seine Lieblingsjahreszeit Herbst und lässt auch alle, die es nicht wissen wollen, daran teilhaben“, kurz FzsLHulaadenwwdt: Heute geht es recht kompakt zusammengefasst darum, wie ihr ruckzuck, mit wenigen Handgiffen den Herbst auch in euer Zuhause einziehen lassen könnt. Eigentlich hätte ich den Post „Things to add to your decor for fall“ oder so nennen sollen, das wäre auf Pinterest bestimmt ganz schnieke gewesen. Aber deutsche Sprache, dir gehört nunmal (meistens) mein Herz! Also nennen wir es „Tipps für deine Herbstdeko“!

Herbstdeko im schlichten skandinavischen Stil Ideen, Tipps und Inspiration: Hagebutten, Farben, Felle, Wohntextilien und mehr
Kissen grau-weiß Herbstdeko Bett Ikea und Ferm Living
Herbstdeko Ideen, Tipps: Wohntextilien, Kerzen, Felle und mehr in schwarz/ weiß/ grau

Tipps und Dinge für die Herbstdeko zu Hause:

1. Kissen, Decken, Teppiche… mehr Wohntextilien hinzufügen! Wirkt gemütlicher und ist es auch.

2. Felle. Während ich Kissen und Decken (wenn auch in reduzierter Anzahl) das ganze Jahr über rumliegen habe, darf mein Fell nur im Herbst und Winter aus dem Schrank. Wenn man morgens zuerst seine Füße darauf setzt, startet der Tag gar nicht so schlecht.

3. (Duft)Kerzen sind ein klares Muss für eine gemütliche Amosphäre bei der Herbstdeko.

4. Warme Farben. Ok, manche bibbern bei diesen Begriffen, aber warm heißt nicht gleich grell-orange, sondern vielleicht ein Tupfer Rot oder herbstliches Braun. Farben haben für mich eine der größten Auswirkungen im Interior, daher kommt z.B. meine braune Apothekerflasche in den anderen Jahreszeiten nicht aus dem Schrank.

5. Apropos Rot: Hagebutten gehören für mich so fest zum Herbst wie …ääh, jetzt fällt mir kein passender Vergleich ein. Vorschläge? Auf jeden Fall sehr fest.

6. Mit Souvenirs aus dem Urlaub lassen sich noch ein Stück die Sommererinnerungen vor Augen halten.

7. Eine Prise Vintage passt zu dieser Jahreszeit perfekt.

8. Materialien und Stücke aus der Natur verwenden: Ein paar Kastanien in einer Schale, Steine, Zweige oder Schilf in der Vase, herbstlich verfärbte Blätter, Deko aus Holz…

9. Einfach mal den Perfektionismus ignorieren, ist schließlich nur Deko. Stattdessen vielleicht aufs Sofa kuscheln oder ins Bett, Tee dazu, die Wohnung so wie sie ist ziemlich schön und gemütlich finden und dann auf ein gutes Buch konzentrieren.

Things to add to your fall decoration
Arbeitsplatz herbstlich dekorieren mit Hagebutten und Holztablett
Wohnzimmer herbstlich und gemütlich dekorieren mit Hagebutten und Wohntextilien

Der Trick ist, überwiegend Dinge einzusetzen und zu dekorieren, die man auch wirklich benutzt, nicht nur unnütze Staubfänger. Für noch mehr Inspiration findet ihr hier einen FzsLHulaadenwwdt-Beitrag mit meinen Herbstdekotipps vom letzten Jahr, teilweise denen von heute recht ähnlich, wie ich eben festgestellt habe da sieht meine Avocado noch so gesund aus, ich glaube die braunen Stellen hatte ich einfach ziemlich stark rausretuschiert.

Hagebuttenzweig als Herbstdeko | Ideen für deine Herbstdeko | Tasteboykott
HAY Lup candle holder on books and pouf; fall decoration in black and white
Moderne Herbstdeko mit Naturmaterialien, Büchern, Textilien und Accessoires in Braun, Weiß, Schwarz

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Oh wie schön! Ich bin auch schon am Konzept basteln für meinen Herbst-Deko-Beitrag – deinen finde ich ganz wundervoll! Fell! Kerzen! Gemütlichkeit! So gehört das 🙂

    Ich habe zwei Anmerkungen:

    1. Hagebutten gehören dazu wie Kürbisse! (Für mich zumindest.) Ich weiß, grell-orange und igitt, ABER es gibt ja auch weiße Kürbisse. Und grüne. Also äh – würde auch in dein Farb-Konzept passen, oder? Oder alternativ: Heide 😉

    2. Die zweite Anmerkung ist eine Frage. Warum gibts kein aktuelles Foto von der Avocado? ;)))

  • Haha Alena, danke für deine Kommentare heute!
    Auf deinen Beitrag freue ich mich schon. Stimmt, Kürbisse gehören auch für mich zum Herbst klar dazu, nicht nur als Suppe, sondern so dekorativ vor der Haustür mag ich sie auch, habe aber noch keine gesichtet hier. Heide steht draußen 😉
    Der Avocado habe ich letzte Woche das obere Stück abgeschnitten, weil es komplett krumm gewachsen ist, jetzt hat sie nur noch ein paar Blätter und muss sich erstmal erholen.