Erinnerungen an die Wand bringen

Erinnerungen an die Wand bringen mit Fotos im Polaroid-Stil als Wanddeko | Tasteboykott Wohnblog.
Ein schneller Tipp für eine Wanddeko, die nicht nur gut aussieht, sondern auch Erinnerungen und Persönlichkeit an die Wand bringt:
Fotos im Polaroid-Stil drucken lassen und als Raster mit Masking Tape an die Wand hängen, wie ich es hier auch schonmal gemacht habe. Dafür habe ich mir vorher am Computer eine Vorlage gebastelt, die Fotos quadratisch zugeschnitten und eingefügt. Online drucken lassen und man bekommt seine neue, günstige Wanddeko an die Haustür geliefert!
Erinnerungen an die Wand bringen mit Fotos im Polaroid-Stil als Wanddeko | Tasteboykott Wohnblog.
Erinnerungen an die Wand bringen mit Fotos im Polaroid-Stil als Wanddeko | Tasteboykott Wohnblog.

Ich hatte lieber gleich ein paar mehr Fotos drucken lassen, damit ich sie in unterschiedlichen Kombinationen aufhängen und je nach Stimmung und Jahreszeit austauschen kann.
Mittlerweile muss ich jedoch sagen, dass ich mich wieder von der Wanddeko getrennt habe. Sie gefällt mir zwar immer noch, aber die Erinnerungen waren größtenteils aus dem Jahr 2015 und damit einfach nicht mehr das, was ich vor Augen haben wollte. Bestimmt werde ich bald mal aktuellere Fotos raussuchen und mal wieder neue Bilder drucken lassen, denn gerade habe ich richtig Lust bekommen, etwas an meine leere, weiße Wand zu hängen!

Erinnerungen an die Wand bringen mit Fotos im Polaroid-Stil als Wanddeko | Tasteboykott Wohnblog.
Erinnerungen an die Wand bringen mit Fotos im Polaroid-Stil als Wanddeko | Tasteboykott Wohnblog.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich habe mir neulich meine Urlaubsbilder im Polaroid-Stil drucken lassen, hatte aber keine Idee, wie ich sie gut zu Geltung bringen kann. Ich hab eine Gitterwand gekauft, die war aber viel zu klein (oder ich habe einfach zu viele Fotos 😀 ). Deine Idee finde ich sehr praktisch.