Fünf Fragen am Fünften im Januar

Das neue Jahr startet mit einer leichten Schneeschicht, einem Flohmarktbesuch, faulen Nachmittagen, Plänen, Wünschen und auch mit neuen Fragen von Nic, an die ich endlich mal wieder rechtzeitig gedacht habe:

Fünf Fragen am Fünften im Januar

1. Was wünschst du dir für 2019?

Glück und Liebe für alle, eine gute Balance von Produktivität und Entspannung, Zeit für Neues und Liebgewonnenes, mehr Klarheit, Weltfrieden und dass alles irgendwie gut wird.

2. Möchtest du im kommenden Jahr etwas Neues lernen? Was ist es?

Vorgenommen habe ich mir für 2019, abgesehen davon, meine Zeit besser einzuteilen und prinzipiell offener zu sein, ganz unspektakulär mehr neue kreative Techniken auszuprobieren, besonders Druckgrafik hat es mir gerade angetan. Und analoge Fotografie steht schon ewig auf meiner Liste… Ihr werdet es ja früher oder später mitbekommen. Vielleicht lerne ich auch Sozialkompetenz, aber wer braucht das schon.

Ansonsten muss ich sagen, dass ich eigentlich jeden Tag in der Uni oder auch außerhalb davon etwas Neues lerne und das sehr genieße, zählt doch auch, oder?

3. Wie persönlich ist deine Einrichtung und was ist dein liebstes Möbelstück?

Öhöm, da fühle ich mich gerade etwas ertappt, denn in letzter Zeit habe ich manchmal das Gefühl, viel zu unpersönlich zu wohnen. Egal wie oft ich es probiere, mir liegen Eklektizismus und viel „Zeug“ einfach nicht, dafür bin ich zu minimalistisch veranlagt. Auf der anderen Seite fühle ich mich in meinen Zimmern wohl, sie sagen schon etwas über mich aus, denke ich, und sind definitiv ein Zuhause. Es verändern sich täglich Dinge und das ist ja auch sehr spannend, mal sehen, wohin sich mein Stil noch so entwickelt.

Mein liebstes Möbelstück ist eigentlich kein Möbelstück, sondern sind ein paar besondere Bilder und Kunstwerke von Freundinnen und mir selbst, die mir sehr am Herzen liegen. Wenn es brennen würde, würde ich die auf jeden Fall versuchen zu retten, an den meisten Dingen aber hängt mein Herz nicht bzw. man könnte sie leicht ersetzen.

Fünf Fragen am Fünften im Januar

4. Welche Blumen kaufst du am liebsten für dich selbst?

Tulpen und Hyazinthen, wenn draußen der Frühling noch auf sich warten lässt und ich nicht mehr in Winterstimmung bin. Bald bald ist’s wieder soweit.

5. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?

Astrologie ist nicht wirklich mein Thema und ich glaube auch nicht daran, aber eine Freundin meinte neulich, dass Schützen sehr „eigen“ seien und das wohl auch auf mich zutreffen würde. Go figure… (:

Fünf Fragen am Fünften im Januar. Tasteboykott.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.