Interior-Inspiration von unterwegs III

Eine Runde Interior-Inspiration von unterwegs habe ich noch, ich habe wieder ein paar Ordner mit Urlaubsfotos nach Wohnideen durchforstet. Das ist meine heutige Auswahl:

Interior-Inspiration von unterwegs: Sevilla Alcazar. Wohnblog Tasteboykott Wohninspiration.Sevilla: Halbhohe, dekorativ gemusterte Fliesen mit Bordüre wie hier im Königspalast wären doch mal eine besondere Idee fürs Badezimmer!

Interior-Inspiration von unterwegs: Hamburg. Wohnblog Tasteboykott Wohninspiration.Hamburg: Die Landungsbrücken werden zu Hause übersetzt in ein silbernes (Treppen)Geländer, gräulichen Holzboden, weiße Wände und ein paar rote Farbakzente. Das Muster der Stahlstreben am Übergang finde ich auch sehr toll!

Interior-Inspiration von unterwegs: Kroatien Sonnenuntergang. Wohnblog Tasteboykott Wohninspiration.Kroatien: Die Farbkombi von Pastellrosa, Schwarz und dunklem Braun wirkt durch die dunklen Töne nicht kitschig. Generell gilt: Sehen die Farbkombis in der Natur gut aus, müssten sie auch im Wohnraum harmonieren.

Interior-Inspiration von unterwegs: Brüssel. Wohnblog Tasteboykott Wohninspiration.Brüssel: Tolle, moderne Kombi von Industrieleuchte, rohem Holz(look), weißer Bettwäsche und einem gelben Farbakzent. | Fliesen im Schachbrett-Muster sind seit Jahrhunderten eine klassische Wahl!

Interior-Inspiration von unterwegs: Wien. Wohnblog Tasteboykott Wohninspiration.Wien: Ein gemusterter Fliesenboden wie dieser bringt Dynamik, viele Bücher und dunkle Holzregale eine gemütliche Atmosphäre. | Die karierten Sessel liebe ich, sie wirken durch die filigranen Beine leicht und trotzdem gemütlich.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.